Bienertmühle III

  • zur Galerie »
  • 11 Wohnungen
  • Wohnflächen: 61m² - 103m²
  • Stellplätze: Ja

In der denkmalgeschützten Bienertmühle, die Ende des 16. Jahrhunderts von Kurfürst August als Hofmühle gebaut wurde, entstehen auf 3 Etagen 11 aufwendig sanierte moderne Eigentumswohnungen.
Das Industriedenkmal wurde als Bienertmühle berühmt, denn die Mühle verschaffte unter dem Industriellen Gottlieb Traugott Bienert dem Stadtteil Plauen einen gewaltigen wirtschaftlichen Aufschwung.
Alle Wohnungen werden hochwertig gestaltet. Der über 3 Etagen durchgängige Lichthof erzeugt mit seiner beeindruckenden Höhe eine offene, helle Wirkung. Das Highlight bilden die lichtdurchfluteten Dachterrassen mit Blick auf den Bienertpark.
Alle Eigentumswohnungen überzeugen mit ihrer Ausstattung von deutschen Markenherstellern, Echtholzparkett in den lichthellen Wohnräumen und ihrer Geräumigkeit: Großflächige Zimmer mit viel Platz für individuelle Ideen bringen die ganze Welt in die eigenen 4 Wände. Intelligente Schnitte der Wohnfläche vollenden schließlich das Konzept dieses einmaligen Industriedenkmals.
Auf einen Blick
– 1- bis 4-Raum-Wohnungen
– großzügige Wohnfläche: 61 bis 103 m²
– Maisonettewohnungen über 2 Etagen
– helle, freundliche Räume mit Ausstattungen von Markenherstellern
– Fußbodenheizung in den Wohnräumen
– romantische Abende auf der Dachterrasse bzw. dem Balkon
– Blick auf den Bienertpark und die Weißeritz
-Lichthof für viel Tageslicht
-Tiefgarage vorhanden

Lage

Plauen wird am westlichen Rand von der Weißeritz begleitet, der pulsierenden Flussader, die den Bewohnern des Stadtteils einst ihren Wohlstand brachte. Heute belebt der kleine Fluss mit seiner angenehmen Frische. Die östliche Begrenzung bildet das intellektuelle Herz Dresdens mit den zahlreichen Instituten und Bauten der Exzellenzuniversität TU Dresden. Im Norden grenzt die Dresdner City an den Stadtteil und im Süden laden imposante Hänge und weitläufige Parkanlagen wie der Hohe Stein und die Heidenschanze zu ausgiebigen Spaziergängen ein. Mittendrin findet sich eine wohlsituierte Bebauung aus der Gründerzeit, mit eleganten Villen und Wohnhäusern. Direkt an der Bienertmühle genießt man einen Espresso in Bienerts Lädchen oder erkundet den anliegenden Bienertpark und die dahinter liegende Felsenkeller-Brauerei. Abends lohnt ein kurzer Spaziergang zum Italiener. Gern schaut man sich in den vielen kleinen Läden um, z. B. in der Buchhandlung Leiteritz. Natürlich findet man auch alles Weitere, was zu einem städtischen Leben gehört: Geschäfte, Restaurants und Bars, Kunst, Kultur, Kinderversorgung und vieles mehr.

Plauen gehört damit zu den bevorzugten Stadtteilen Dresdens.
Lagevorteile auf einen Blick:
- Lage am altstadtnahen Rand Dresdens mit Einzelgewerben, Restaurants, Bars
- unmittelbare Nähe zu Kindergärten, Schulen und Parks
- Nähe zu Ärzten und Apotheken
- nahe Lage zur City
- beste Anbindung: Straßenbahnlinie 3 sowie Buslinien 62,63, 85 und S
- Bahn S3 und Regionalbahn

Datei

© 2015 Palasax, All Rights Reserved

clicks.de webraketen.de